Willkommen!

Schon wieder Jazz Piano Unterricht ?   …oder Jazz Piano mal anders !

Vielleicht kommt Euch das ja bekannt vor: Ihr bekommt ein Leadsheet mit einem Standard vorgesetzt, Ihr lernt mühsam die Akkorde mit den jeweiligen Skalen dazu und am Ende klingt alles irgendwie mechanisch gleich, egal welches Stück Ihr spielt…

Wenn ihr dies ändern wollt, dann seid Ihr hier richtig!!

Wollt Ihr so spielen, wie die alten Meister – sei es als Solo-Pianist, als Mitglied eines eigenen Trios oder als Begleitinstrumentalist von Sängern ?

Stimmungsvolle Intros, schöne Voicings oder ein gelungenes Solo sind leider häufig  Glückssache. Manchmal gelingt es, manchmal nicht. Dennoch  wünscht man sich beim Spielen Gewissheit.

Aber kann man das lernen oder können das nur Auserkorene ?

Nun, man braucht sicherlich ein gutes Gehör und ein wenig Rhythmik im Blut. Wenn man diese Voraussetzungen aber mitbringt, kann man  mit dem richtigen Denken und dem daraus folgenden wachsenden Verständnis, diese Gewissheit beim Umgang mit der musikalischen Sprache  erlangen.

Mit anderen Worten : es ist im Grunde einfach, zu improvisieren und dabei die Kontrolle über die harmonischen Grenzen und die Form des Standards zu behalten.

Es erfordert nur ein wenig Fleiß und Zeit.

Aber die haben wir, oder?

Bis bald,

Euer Leo